• Menü schließen
  •  
     

    IHK Heilbronn-Franken ehrt 35 ehemalige Ausbildungsbotschafter

    Motivierte Auszubildende aller Fachrichtungen besuchen als „Ausbildungsbotschafter“ Schulklassen in ganz Baden-Württemberg und berichten aus erster Hand von ihren Erfahrungen am Beginn ihres Arbeitslebens. Bei diesem Kontakt zum „wirklichen Arbeitsleben“ werden Unsicherheiten abgebaut sowie Motivation und Lernbereitschaft gefördert, um den Schülern die vielfältigen Möglichkeiten einer beruflichen Perspektive aufzuzeigen.

    Durch das große Engagement und die Leistungsbereitschaft dieser Ausbildungsbotschafter können zahlreiche Schüler Einblicke in verschiedene Ausbildungsberufe gewinnen und bei der späteren Berufswahl unterstützt werden.

    Mittlerweile gehen die Ausbildungsbotschafter auch verstärkt an die Gymnasien, wo ein steigendes Interesse an der beruflichen Ausbildung festzustellen ist. Das zeigt sich daran, dass knapp jeder vierte Jugendliche mit neu abgeschlossenem Ausbildungsvertrag in Baden-Württemberg die Hochschul- oder Fachhochschulreife besitzt. Dietmar Niedziella, Mitglied der Geschäftsleitung und Leiter Berufsbildung der IHK Heilbronn-Franken, Bernhard Hametner, BWIHK-Projektleiter "Ausbildungsbotschafter" und Dilek Tarhan, regionale Koordinatorin des Projektes bei der IHK Heilbronn-Franken, nahmen die Ehrungen vor.

    Dietmar Niedziella: „Seit Beginn der Initiative 2011 sind 559 Ausbildungsbotschafter von der IHK geschult worden und konnten 15 950 Schülerinnen und Schüler in der Region informieren. Dies ist dem großen Engagement der Ausbildungsbotschafter zu verdanken. Doch auch die Unternehmen und Schulen tragen erheblich zum Erfolg dieses Projektes bei. Sie haben den Einsatz der Ausbildungsbotschafter erst ermöglicht.“

    Und Hametner ergänzt: „Es ist schön zu sehen, dass Sie alle eine Berufswahl getroffen haben, die für Sie richtig und stimmig ist – und auch, dass Sie alle die duale Ausbildung für einen guten Start in Ihr Berufsleben halten. Egal, welche Wege Sie in Ihrer beruflichen Zukunft noch einschlagen werden, mit dieser Ausbildung legen Sie eine Grundlage für Ihren weiteren Werdegang, die Ihnen niemand mehr nehmen kann.“

    Das Projekt „Ausbildungsbotschafter“ wird gefördert vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

     

    Text- und Bildquelle: IHK Heilbronn-Franken, Dr. Detlef Schulz-Kuhnt vom 14. Juli 2017

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     
    * Diese Felder müssen ausgefüllt werden