• Menü schließen
  •  
     

    Tag des Handwerks am 16. September // Viele Möglichkeiten für Betriebe auf sich aufmerksam zu machen

    In knapp vier Wochen feiert ganz Deutschland wieder den Tag des Handwerks. Dabei zeigt das Handwerk am 16. September zum siebten Mal, wie vielfältig die Wirtschaftsmacht von nebenan ist. „Jeder Mensch greift tagtäglich auf ungezählte Leistungen des Handwerks zurück. Ob morgens in der Dusche, am Frühstückstisch, auf dem Weg zur Arbeit, bei Freizeitaktivitäten und selbst beim Schlafen“, erklärt Ralf Schnörr, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer. „Dafür erbringen fast fünf Millionen Handwerker in rund einer Million Betrieben täglich Höchstleistungen. Grund genug, das zu würdigen und zu feiern“, so Schnörr weiter.

    Aufmerksamkeit nutzen

    Handwerksbetriebe können den Tag nutzen, um mit kleinen oder großen Aktionen auf sich aufmerksam zu machen. Ob Tag der offenen Tür, Rabattaktionen für Kunden oder ein großes Fest – der Tag des Handwerks kann auf ganz unterschiedliche Weise begangen werden. Ihre Aktionen können Betriebe auf www.handwerk.de in eine Übersicht eintragen. Dort finden sich für Unentschlossene auch noch Inspirationen, wie der Tag des Handwerks andernorts gefeiert wird. Um ihre Aktion regional zu bewerben, können Handwerksbetriebe außerdem auf kostenlose Plakate und Anzeigenvorlagen im Werbemittelportal des Handwerks zurückgreifen. Viele der Motive sind individualisierbar. Das bedeutet, sie können etwa mit dem eigenen Logo und eigenen Texten versehen werden.

    Wahlplakate für das Handwerk

    Ganz individuell wird es mit dem neuen Foto-Konfigurator auf www.handwerk.de. Passend zur Bundestagswahl im September, nutzt die Imagekampagne das Format von Wahlplakaten, um auf den Tag des Handwerks aufmerksam zu machen. Diese können auch Betriebe oder Innungen ganz individuell mit einem eigenen Bild oder Motiv sowie eigenem Text und Logo gestalten.

    Weitere Informationen gibt es unter www.handwerk.de/tag-des-handwerks oder bei Michaela Maier, Kampagnenbeauftragte der Handwerkskammer, Telefon 07131/791-105.

     

    Quelle: Handwerkskammer Heilbronn-Franken, Ramona Fritz vom 18.08.2017
    Bildquelle: Fotostudio M

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     
    * Diese Felder müssen ausgefüllt werden