• Menü schließen
  •  
     

    Wirthwein in Creglingen ist nun auch offiziell „ein ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb“

    Stolz halten Carina Kuhn und Massimo de Vivo die Urkunde der IHK Heilbronn-Franken in die Kamera, denn als Personalreferentin und Leiter Konzernpersonalwesen der Wirthwein AG sind beide maßgeblich verantwortlich für die Zertifizierung der Ausbildung des Unternehmens. Ende April besuchte ein Auditorenteam den Kunststoffspezialisten in Creglingen, der aus zwei Gesellschaften besteht. Nach intensiver Prüfung wurde die Qualität der Berufsausbildung im Rahmen des Dualis-Programms sowohl für die Wirthwein AG, als auch die Wirthwein GmbH & Co. KG bestätigt. Vor wenigen Tagen überreichte Dietmar Niedziella, Leiter Berufsbildung bei der IHK, die Urkunde auch offiziell.

    Mit dem Programm „DUALIS“ gibt die IHK Heilbronn-Franken den Unternehmen in der Region ein Instrument an die Hand, um die Ausbildungsqualität objektiv anhand eines mehrseitigen Kriterienkatalogs überprüfen zu lassen. „In Zeiten des zunehmenden Fachkräftemangels ist es sehr wichtig zu erkennen, dass die bloße Vermittlung der Lehrinhalte nicht mehr ausreicht. Die Qualität der Berufsausbildung und die Reputation sind ausschlaggebende Entscheidungskriterien bei der Wahl eines Ausbildungsbetriebes“, so Massimo de Vivo, Leiter Konzernpersonalwesen der Wirthwein AG. Mit der Teilnahme an der DUALIS-Zertifizierung strebt Wirthwein an, den Veränderungen auf dem Ausbildungsmarkt und damit einhergehend den Ansprüchen der potenziellen Auszubildenden weiterhin gerecht zu werden.

    Das DUALIS-Siegel erhalten Betriebe, die ein dreistufiges Programm durchlaufen, an dessen Ende die Zertifizierung als ausgezeichneter Ausbildungsbetrieb steht: Auf die Selbsteinschätzung des Unternehmens folgt ein Beratungsgespräch mit einem Ausbildungs-Spezialisten der IHK. Die entscheidende Hürde stellt das abschließende Audit im Betrieb dar. Drei Ausbildungsexperten von verschiedenen Unternehmen im Kammerbezirk und ein Ausbildungsberater der IHK Heilbronn-Franken prüfen detailliert die Abläufe im Unternehmen und führen Gespräche mit den Ausbildern und Ausbildungsbeauftragten, den Mitarbeiter/innen in den Fachabteilungen sowie den Auszubildenden selbst. Im Anschluss beraten die Auditoren über die Verleihung der Auszeichnung, die keineswegs selbstverständlich ist.

    Das DUALIS-Expertenteam besuchte beim Audit die Ausbildungsabteilungen der Industriekaufleute, Fachinformatiker für Systemintegration und Fachkräfte für Lagerlogistik. Im gewerblichen Bereich wurden die Arbeitsplätze der Ausbildungsberufe des Technischen Produktdesigners, des Werkzeugmechanikers sowie des Verfahrensmechanikers für Kunststoff- und Kautschuktechnik in Augenschein genommen. Die Gesamtkoordination des Audits lag in den Händen von Personalreferentin Carina Kuhn, die am Standort Creglingen für den Bereich „Ausbildung und Duales Studium“ zuständig ist.

    Die IHK verfolgt mit diesem Projekt das Ziel, die Qualität der Ausbildung in der Region Heilbronn-Franken langfristig und flächendeckend auf hohem Niveau zu stabilisieren und noch weiter zu verbessern. Zu diesem Zweck haben die Verantwortlichen der IHK die zu prüfenden Kriterien in fünf Phasen aufgeteilt, die sich am Ablauf einer Ausbildung orientieren. Auf die Gewinnungs- und Startphase folgen die Durchführungs- und Prüfungsphase. Beendet wird das 5-Phasen-Modell mit der Übernahme-Phase, in der sich entscheidet, ob auf die Ausbildung die Übernahme in ein festes Arbeitsverhältnis folgt. Während der Prüfung des Betriebes durch die Auditoren wird der komplette Ausbildungsprozess dargestellt und die Leistungen des Unternehmens intensiv vom Prüfer-Team analysiert.

    „Wir sind stolz darauf, dass die Ausbildung bei Wirthwein in Creglingen nun auch offiziell ausgezeichnet wurde und wir arbeiten täglich daran, dieses hohe Niveau weiter zu steigern. So wollen wir allen Auszubildenden einen optimalen Start ins Berufsleben zu ermöglichen.“, verspricht Carina Kuhn, die als Personalreferentin und Ausbilderin der Industriekaufleute federführend für die Umsetzung der Dualis-Zertifizierung verantwortlich ist.

     

    Text- und Bildquelle: Wirthwein AG, Daniela Pfeuffer vom 13.07.2017

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     
    * Diese Felder müssen ausgefüllt werden