• Menü schließen
  •  
     

    Wirtschaftsjunioren bilden ihre Nachwuchskräfte in der Region Heilbronn-Franken aus

    Knapp drei Dutzend Wirtschaftsjunioren aus vier Landesverbänden waren am vergangenen Wochenende zu Gast in der Region Heilbronn-Franken. Ein spezielles Weiterbildungsprogramm informierte über Tipps und Chancen für die Projekt- und Netzwerkarbeit in Deutschlands größtem Verband junger Unternehmer und Führungskräfte.  

    Auf Einladung der organisierenden Wirtschaftsjunioren (WJ) Heilbronn-Franken nahmen knapp drei Dutzend Wirtschaftsjunioren am vergangenen Wochenende an der „Südwest Academy“ (SWA) in Ilshofen teil.  

    Die SWA ist eine einmal jährlich stattfindende Gemeinschaftsveranstaltung der Wirtschaftsjunioren-Landesverbände Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland. Inhalt und Ziel ist die Schulung des eigenen Führungsnachwuchses. Die Teilnehmer erhalten damit ein Rüstzeug zur erfolgreichen Projekt- und Verbandsarbeit.  

    Zudem bekommen die Teilnehmer einen Einblick in die WJ-Strukturen auf Landes- und Bundesebene, tauschen sich mit den Landesvorsitzenden aus und erhalten Informationen über die zahlreichen Inhalte und Möglichkeiten innerhalb des Verbandes.  

    Michael Layer, Kreissprecher der gastgebenden Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken: „Als mitgliederstärkster WJ-Kreis in Deutschland konnten wir abseits des Tagungsprogramms zahlreichen Gleichgesinnten den attraktiven Wirtschafts- und Lebensraum Heilbronn-Franken näherbringen. Unsere Gäste haben die perfekte Organisation gelobt und sich rundum wohlgefühlt. Das macht uns sehr stolz und zeigt die Leistungsfähigkeit der hiesigen Jungen Wirtschaft.“

    Text- und Bildquelle: Wirtschaftsjunioren Heilbronn-Franken e.V., Sven Scheu vom 17. Oktober 2017

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     
    * Diese Felder müssen ausgefüllt werden