• Menü schließen
  •  

    Hochschule Heilbronn baut Internationalisierung in Asien aus

    Studierende der Hochschule Heilbronn können für ein Semester nach Jakarta gehen. Prof. Dr. Ruth Fleuchaus, Prorektorin für Internationales und Diversität, und Eduard Tjahadi, Vertreter der University of Tanumanagara, unterzeichneten dazu ein Memorandum of Understanding. Von dieser Vereinbarung profitieren wirtschaftliche und technische Studiengänge der Hochschule Heilbronn.

    Der persönliche Kontakt von Prof. Dr. Lothar Nadler zu dem indonesischen Projektpartner Roy Simon gab den ersten Anstoß. Simon ist gut vernetzt mit indonesischen Hochschulen und initiierte die Zusammenarbeit. Im Rahmen einer Reise konnte Prof. Nadler die neue Partnerhochschule in Indonesien besuchen. Vor Ort sprach er mit Verantwortlichen und machte sich ein Bild. „Die University of Tanumanagara ist ein toller Partner, der mit ca. 20.000 Studierenden viele Möglichkeiten der Zusammenarbeit auf einem hohen Niveau bietet“, meint der Künzelsauer Professor für Medienmanagement.

    Starten kann der Austausch im Wintersemester 2017/18 für Masterstudiengänge mit englischsprachigem Angebot. Zwei Plätze stehen dann in jedem Semester zur Verfügung. Darüber hinaus planen die Hochschulen die Förderung des Deutschunterrichts in Indonesien, einen Austausch auf Dozentenebene und gemeinsame Projekte.

     

    Text- und Bildquelle: Hochschule Heilbronn, Anke Speer vom 21.12.2016

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH