• Menü schließen
  •  

    Klimaneutralität bis 2035 in Heilbronn

    Mit dem Klimaschutz-Masterplan setzt sich die Stadt Heilbronn das Ziel, bis zum Jahr 2050 Klimaneutralität zu erreichen. Mit Blick auf die klimatechnischen Entwicklungen und Hochrechnungen der vergangenen Monate und die Novellierung des Klimaschutzgesetzes des Landes schreibt die Stadt dieses Ziel nun ambitioniert fort.

    „Die Zeit drängt“, sagt Oberbürgermeister Harry Mergel. „Klimaschutz ist eines, wenn nicht sogar das bedeutendste Thema unserer Zeit. Die Stadt Heilbronn ist sich als Wissens- und Technologiestandort auch hier ihrer Verantwortung und Vorbildfunktion bewusst. Daher werden wir dem Gemeinderat vorschlagen, nicht nur ein Szenario für die Realisierung des Klimaschutzziels bis 2040 ausarbeiten zu lassen, sondern auch eine noch ambitioniertere Variante, in der wir gemeinsam Heilbronn bis 2035 zur klimaneutralen Stadt machen.“

    Bereits im Frühsommer fanden Gespräche mit Gutachtern statt. Nun liegt der Verwaltung ein Angebot zur Fortschreibung der Planungsszenarien mit Klimaschutzziel 2035 und 2040 vor. Die entsprechende Beschlussvorlage wird noch in diesem Jahr in den Gemeinderat eingebracht. Die auf dieser Basis erstellten Szenarien sollen als Entscheidungsgrundlage für die weitere Ausrichtung der Stadt Heilbronn im Klimaschutz dienen.

     

    Text- und Bildquelle: Stadt Heilbronn

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH