• Menü schließen
  •  

    FilmCommission Heilbronn-Franken/Ostalb

    FilmCommissions sind per Definition regionale Ansprechpartner für Produktionsunternehmen aller Art, die sich mit der Herstellung von Film-, Fernseh- und Videoprojekten befassen und Informationen, Service oder Kontakte benötigen. Wie auch in der Wirtschaftsförderung sind FilmCommissions nicht gewinnorientiert ausgerichtet, sondern bieten kostenlose Services, Dienstleistungen und Informationen für die nationale und internationale Filmbranche an. Als sogenannte non-profit Organisation soll die FilmCommission eine Stärkung der Filmbranche in der jeweiligen Region bewirken.

    Auf Anfrage der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg mbH hat die WHF zum Jahresende 2016 die Gründung einer solchen FilmCommission für die Region Heilbronn-Franken/Ostalb zugesagt. Wie der Name schon aussagt wird auch die Vertretung des Ostalb-Kreises innerhalb der FilmCommission von der WHF übernommen. Durch die bisherigen Aufgaben und die ausgeprägte Vernetzung der WHF ist die Kopplung mit der FilmCommission ein weiterer Zugewinn für die Stärkung des Standortmarketings für die Region Heilbronn-Franken/Ostalb. Synergien, die aus den bisherigen und zukünftigen Tätigkeiten entstehen, können so noch enger und effektiver miteinander verzahnt werden.

    Unmittelbar nach der Gründung der FilmCommission Heilbronn-Franken/Ostalb im Januar 2017 trafen die ersten kleinen und großen Projektanfragen ein. Darunter auch die MFG-geförderte Kinospielfilmproduktion "Blutsschwestern" der Produzenten Max Frauenknecht und Benedikt Böllhoff (VIAFILM, München) nach Buch und Regie von Felix Hassenfratz. Mit Vorproduktion und Dreh verbrachte das über 30-köpfige Team rund 60 Tage im Landkreis Heilbronn (Bad Rappenau und Umgebung) - ein wirklich spannender Auftakt. Auch der Blick "hinter die Kulissen" beim Setbesuch mit den Hauptdarstellern Maria Dragus, Anna Bachmann und Clemens Schick war nicht nur für die regionale Presse ein wichtiges Ereignis.

    Danach begleitete die FilmCommission Heilbronn-Franken/Ostalb weitere kleine Projekte und Motivanfragen, wie z.B. das Filmprojekt "Hopfingen" der Schwabenlandfilm GmbH. Drehstart war hier im September 2017 in Bad Wimpfen.

    Vielseitig und anspruchsvoll waren die Anfragen und Aufgaben - Hotel- und Locationsuche, Presseaufrufe via Zeitung und Radio, Recherche- und Netzwerkaktivitäten, ein Setbesuch und ein spannender Workshop zum Thema Green Shooting mit Regisseur Philip Gassmann.

    Darüber hinaus nahm die FilmCommission Heilbronn-Franken/Ostalb an den regelmäßigen Treffen der baden-württembergischen FilmCommissions teil und brachte sich aktiv ein.

    Ausblick 2018
    Für die Verstetigung und weiteren Etablierung der FilmCommission Heilbronn-Franken/Ostalb und ihrer Arbeit wird 2018 vor allem der Austausch mit Akteuren der Film- und Kreativwirtschaft, sowie eine breite Öffentlichkeitsarbeit angestrebt. Einige Termine stehen bereits fest. Darüber hinaus wird eine Branchenanalyse der "Kultur- und Kreativwirtschaft" nach den Vorgaben und dem aktuellen Monitoringbericht des Bundes und des Landes Baden-Württemberg vorgenommen.

    Aktueller Nachtrag:
    Der Kinospielfilm "VERLORENE" (AT "Blutsschwestern") feierte im Januar 2018 auf den 68. Internationalen Filmfestspielen Berlin (Berlinale) seine Premiere. Ein kleiner Erfolg also auch indirekt für die Region Heilbronn-Franken.


    KONTAKT:

    Heike Rechkemmer
    Projektmanagement Standortmarketing &
    Leiterin FilmCommission Heilbronn-Franken/Ostalb
    Tel.: 07131-7669 860
    E-Mail: h.rechkemmer@heilbronn-franken.com



    Die FilmCommission Heilbronn-Franken/Ostalb wird unterstützt aus Mitteln der MFG Filmförderung Baden-Württemberg.

     

    01.02.2018 IDEENSTARK-Wettbewerb // Gesucht: Unternehmer- und Gründergeist... MEHR ERFAHREN
    24.01.2018 MFG Filmförderung vergibt 3,5 Millionen Euro für 16 Projekte MEHR ERFAHREN
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH