• Close menu
  •  

    Open-Air-Kino-Heilbronn „Spezial“ // Was in der Woche vom 10. bis 17. August im läuft

    Die erste volle Woche im Open-Air-Kino-Heilbronn „Spezial“ kann als Erfolg unter den momentanen Bedingungen angesehen werden. Mit dem Queen-Film „Bohemian Rhapdsody“ und der Open-Air-Kino-Band im Vorprogramm war am Montag, 3. August, ein nahezu ausverkauftes Haus zu verzeichnen. Pünktlich zu Beginn des Films wurde das Freiluftkino von einem heftigen Regen – es sollte der bisher einzige bleiben –  heimgesucht. Am Donnerstag, den 6. August, war Elyas M’Barek in „Nightlife“ vor wiederum fast ausverkauftem Haus zu sehen. Davor begeisterte der Heilbronner Violine-Virtuose Jan Vajs mit seinem Partner Patrick Wörsching an der Gitarre das Publikum. Das dritte Highlight in der ersten Woche war am Freitag, 7. August, die SWR-Premiere „Der letzte Wille“. Dabei konnte das Open-Air-Kino viele Gäste begrüßen: neben Steffen Schoch von der Heilbronn Marketing und dem Chefredakteur der Heilbronner Stimme, Uwe-Ralf Heer, waren einige SWR-Fernsehmacher, die Regisseurin und Autorin Ulrike Grote, der aus Heilbronn stammende Schauspieler Joachim Raaf sowie einige Cast-Mitglieder vor Ort. Moderiert wurde der Abend, der mit einem Filmtalk endete, von SWR Aktuell-Moderatorin Stephanie Haiber.

    Montag, 10. August: Leberkäsjunkie und die Open-Air-Kino-Band

    Mit Franz Eberhofer (Sebastian Bezzel), dem Dorfpolizisten aus Niederkaltenkirchen, startet die neue Woche in „Leberkäsjunkie“. Im Vorprogramm spielt ab 19:30 Uhr die eigens für den guten Zweck gegründete OAK-Band. Die Band, bestehend aus Janina Schütz, Franziska Rippe, Marco Amati, Andre Eberling, Michael Schimmack, Ulrich Starke-Gerster und Marcus Trübendörfer, spielt aus purer Lust und sammelt für „Menschen in Not“, der Hilfs-Aktion der Heilbronner Stimme. Gegen eine Spende der Zuschauer liefert die OAK-Band coole Songs, satten Sound und ganz viel Spaß!

    Dienstag, 11. August: Knives Out - Mord ist Familiensache und das Jazzduo Derzenbach & Fuchs

    In „Knives Out - Mord ist Familiensache“ entwickelt sich eine Familienfeier zu einem Kriminalfall. James Bond-Darsteller Daniel Craig überzeugt als Privatdetektiv Benoit Blanc. Im Vorprogramm ab 19:30 Uhr steht das Jazzduo Derzenbach & Fuchs auf der Bühne. Derzenbach & Fuchs stimmen mit genussvoller musikalischer Unterhaltung auf den Film ein.

    Mittwoch, 12. August: Tanzschule Tanztraum & RADELRUTSCH - Das geheime Leben der Bäume & Consolidation und TSG Heilbronn

    Der Mittwoch startet um 17:30 Uhr zum zweiten und letzten Mal im Open-Air-Kino mit einer Neuinszenierung des Kindertheaters Radelrutsch: Abenteuer im WunderWald. Ein musikalischer Mitmachspaß für die ganze Familie mit den Darstellern Natasa Rikanovic und Tobias Escher, der das Stück mit Gitarre, Marimbaphon, Flöten und Akkordeon begleitet. Im Vorprogramm des Theaterstücks werden die Kleinsten der Tanzschule Tanztraum aus Flein auftreten. Ab 21.15 Uhr – Einlass und Bewirtung ab 19.00 Uhr – pflanzen die Besucher mit ihrem Kinobesuch einen Baum. In „Das geheime Leben der Bäume“ will Peter Wohlleben die Augen über die verborgene Welt des Waldes öffnen. Ein unterhaltsames, bildgewaltiges und faszinierendes Portrait. Im Vorprogramm des Films sind zwei Klassiker des Open-Air-Kinos zu sehen: Das Duo Joachim Keck, alias „Mr. Sax”, und Gudrun stehen unter dem Namen „Consolidation“ auf der Bühne. Danach zeigt die Showgruppe des Bewegungszentrums der TSG Heilbronn Ausschnitte aus dem Kursprogramm wie StepAerobic, Zumba, DanceAerobic, Jumping oder HipHop.

    Donnerstag, 13. August: „Mädelsabend“ mit Ich war noch niemals in New York und VIVA-Modenschau

    Die Verfilmung des Udo Jürgens-Musicals über eine romantische, turbulente und (un)freiwillige Kreuzfahrt in „Ich war noch niemals in New York“ verspricht viel Unterhaltung und Spaß. Im Vorprogramm ab 19:30 Uhr sehen die Besucherinnen und Besucher die neuesten Trends in Sachen Damenmode bei der jährlich stattfindenden Modenschau von VIVA Petra Kern. Als "Sahnehäubchen" zum Mädelsabend gibt es am Freitag, 14.8., und Samstag, 15.8., für alle Mädelsabend-Besucherinnen gegen Vorlage der Open-Air-Kino-Eintrittskarte 20 % auf bis zu drei Lieblingsstücke!

    Freitag, 14. August: Känguru Chroniken, Wein - Witz – Willi, KunST 07 und Suicide Tourist

    Der Freitag verspricht viel Heiteres und beginnt bereits um 17:30 Uhr mit einer Lachgarantie: Willi Keicher lädt zu einer heiteren Weinverkostung mit drei verschiedenen Weinen unter freiem Himmel unter dem Motto „Wein - Witz – Willi“ ein. Ab 19:30 Uhr präsentiert im Vorprogramm der Verein KunST 07 Heilbronn eine bunte Welt des Tanzes. Gezeigt werden vom Revuetanz, über New Stylz bis hin zu Jazz- and Modern Dance. Ab 21:15 Uhr läuft die etwas schräge, aber sehr witzige Komödie „Känguru Chroniken“, in der Marc-Uwe, ein unterambitionierter Kleinkünstler mit Migräne-Hintergrund, mit einem Känguru zusammenlebt. Und dieses Känguru ist Kommunist! Den Abschluss bildet an diesem Freitag um 23:45 Uhr der Thriller „Suicide Tourist – Es gibt kein Entkommen““ mit Nikolaj Coster-Waldau.

    Samstag, 15. August: „Dorf Of Tomorrow - Rewind!“ - 6 Stunden elektronische Musik und 8 DJs

    Der Samstag steht ganz im Zeichen der elektronischen Musik. Trotz Corona wird im Innenhof der Genossenschaftskellerei gefeiert – selbstverständlich mit Abstand. Zu Gast ist das Dorf of Tomorrow, das die Stimmung aus der Hergstbachtalarena in Möckmühl-Korb nach Heilbronn bringt. Und zwar mit acht nationalen und internationale DJs und sechs Stunden elektronische Musik. Dabei sind: Timbo & This Chris, Dropixx, Dschafar, Jey Aux Platines, PASC, Albatros & Mr. Bay, Generation Sound's und DJ Andy/ Andy Iron.

    Sonntag, 16. August: Marie Curie und The Melting X

    Im Vorprogramm ab 19:30 Uhr steht zum ersten Mal im Open-Air-Kino die 7-köpfige Band THE MELTING X aus Heilbronn. Im Fokus der Band steht klassischer Rock mit Stücken von AC/DC, Deep Purple, Manfred Mann, Bon Jovi, BAP, Westernhagen, Supertramp, Mother’s Finest und Led Zeppelin. Mit der Romanze „Marie Curie“ mit Rosamund Pike als Forscherin, die trotz zweier Nobelpreise stets um Anerkennung kämpfen musste, endet die zweite Woche des Open-Air-Kino-Heilbronn.

    Montag, 17. August: Die Anfangszeiten ändern sich! Enkel für Anfänger und Open-Air-Kino-Band

    Mit Beginn der dritten Woche ändern sich die Anfangszeiten. Einlass und Vorprogramm beginnen bereits um 18:30 Uhr, die Filme im Hauptprogramm beginnen um 20:45 Uhr. Im Vorprogramm ab 19:00 Uhr spielt für dieses Jahr zum letzten Mal die die Open-Air-Kino-Band gegen Spenden für „Menschen in Not“. Um 20:45 Uhr läuft die deutsche Komödie „Enkel für Anfänger“. Die Rentner Karin (Maren Kroymann), Gerhard (Heiner Lauterbach) und Philippa (Barbara Sukowa) wollen der Langeweile ihres Alltags entfliehen. Weil sie auf „typische“ Senioren-Aktivitäten wie Nordic Walking keine Lust haben, lassen sich die drei Kinder- und Enkellosen dazu überreden, sich auf der Suche nach neuen Herausforderungen als Leih-Oma und -Opa anzubieten.

     

    Quelle: Ralf Stegmann, xmedia
    Bildquelle: Theater Radelrutsch

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH