• Menü schließen
  •  

    Auszubildende mit spannenden Projekten bei Jugend forscht dabei

    Die Jungforscher stehen in den Startlöchern: Vom 13. bis 15. Februar 2020 präsentieren junge Menschen aus der Region Heilbronn-Franken ihre Ideen beim Regionalwettbewerb von Jugend forscht in Künzelsau. Unter dem Motto „Schaffst Du!“ treten auch Auszubildende des Patenunternehmens ebm-papst beim Wettbewerb an:

    Roman Dieroff, Nicolas Brümmer und Niklas Hammrich sind derzeit Auszubildende im gewerblich-technischen Bereich von ebm-papst. Seit Oktober werkeln sie an ihrer Idee: ein Roboter zum Reinigen von Kaminen. Das besondere an ihrem Projekt ist die Reinigung von senkrechten Rohren. „Unser ChimneyBot hat eine Bürste und mehrere Kameras, mit denen man das Rohr inspizieren kann. Zur Steuerung gibt es eine App auf dem Smartphone“, erläutert Teammitglied Roman Dieroff, der die App eigenständig programmiert hat.

    Lucas Herrmann vertritt ebm-papst in Kooperation mit Chris Specht von der Anne-Sophie-Schule Künzelsau. Sie entwickeln einen Roboter, um das Sortieren und Finden der Bücher in Bibliotheken zu erleichtern. Entstanden ist das Projekt im Rahmen der Technik Initiative Campus Künzelsau, kurz TICK, die von ebm-papst unterstützt wird. Die dreifachen Regionalsieger der Kategorie „Schüler experimentieren“ starten nun das erste Mal in der Kategorie „Jugend forscht“.

    Als Patenfirma organisiert der Ventilatorenhersteller ebm-papst Mulfingen den Regionalwettbewerb bereits zum 22. Mal. In der Region Heilbronn-Franken ist die Dichte der Weltmarktführer außergewöhnlich hoch, dementsprechend werden immer Talente in den Bereichen Informatik, Naturwissenschaften und Technik gesucht. Der Wettbewerb soll dabei helfen, junge Menschen für diese Fächer zu begeistern und zu fördern.

    Mut haben und sich trauen, aufspringen und zeigen, was in einem steckt – das ist der wichtigste erste Schritt für Nachwuchsforscher. Am Donnerstag, 13. Februar 2020 wählt die Jury beim Regionalwettbewerb die Sieger aus. Am Freitag, 14. und Samstag, 15. Februar 2020 stellen die jungen Forscher ihre Projekte am Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn von 9 bis 13 Uhr der Öffentlichkeit vor.
    Der Eintritt ist frei.

     

    Text- und Bildquelle: ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH