• Menü schließen
  •  

    Campus Künzelsau feiert 30-jähriges Jubiläum

    Die Reinhold-Würth-Hochschule der Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau, feiert mit einem Festakt im CARMEN WÜRTH FORUM ihr 30-jähriges Bestehen. Für die Reinhold-Würth-Hochschule ein willkommener Anlass auf die eindrucksvolle Geschichte der vergangenen drei Jahrzehnte zurückzublicken und gleichzeitig den Blick auf die großen Herausforderungen der Zukunft in einem sich wandelnden gesellschaftlichen Umfeld zu richten

    „Nicht wenige waren der Meinung, dass dieser akademische Spuk schneller vorbei sein wird, als dass das Wasser den Kocher herunterfließt“, so die ersten Worte von Professor Dr. Thomas Bezold, Dekan der Reinhold-Würth-Hochschule. Dementsprechend geht seine Wertschätzung an die Mitarbeiter und Professoren der ersten Stunde für ihre akademische Aufbauleistung, ohne die der Campus nicht das wäre, was er heute ist. Aber auch der Politik und der regionalen Wirtschaft dankt Professor Bezold, denn „wenn es hart auf hart kam und eng wurde“, standen diese hinter der Hochschule und dem Campus am Fluss. Diesen Dank teilt auch Prof. Dr. Oliver Lenzen, Rektor der Hochschule Heilbronn, in seinem Grußwort und betont zudem die wichtige Rolle der Hochschule mit ihren engen Verknüpfungen mit der Region und den dort ansässigen Unternehmen. „Die Stärke des Ganzen resultiert aus den Stärken der Einzelnen und umgekehrt“, so Prof. Lenzen.

    Unterstützung von Land und Kommune

    Ministerialdirektor Ulrich Steinbach, Vertreter des Wissenschaftsministeriums, bezeichnet den Campus als Kind der Hochschule und erkennt die gelungene Aufbauarbeit an. Des Weiteren versichert Herr Steinbach: „Das Ministerium wird weiter die Campus-Zukunft mitgestalten“.

    Auch Landrat Dr. Mathias Neth betont die bisherige und auch künftige Unterstützung. „Der Campus Künzelsau hat sich an die Bedürfnisse in der Region angepasst und ist somit zu einem wichtigen Bestandteil der Hohenloher Raumschaft geworden. Die Hochschule in Künzelsau ist daher nicht mehr wegzudenken!“, so Landrat Neth.

    Bevor Moderatorin Bernadette Schoog in der Talkrunde mit ausgewählten Zeitzeugen die Geschichte des Campus diskutiert, richtet Prof. Dr. h. c. mult. Reinhold Würth, Namensgeber des Standortes, das Wort ans Publikum. In seiner Rede bezeichnet Herr Würth den Campus Künzelsau als besonderes Highlight der Hochschule Heilbronn und „freut sich, dass die Hochschule sich so schön entwickelt hat“. Er erinnert alle Beteiligten daran, dass der Standort in Künzelsau weiterentwickelt werden müsse, nachdem schon über 25 Millionen Euro geflossen sind, um diesen zu erhalten und weiter auszubauen.

    Untermalt wird der offizielle Teil des Festaktes mit der Sängerin Vanessa Beck und dem Ensemble um Uli Dachtler, Leiter des Würth-Chors und der Würth-Band.

    Ein festliches Buffet, bei dem die Gäste zum einen die Möglichkeit haben, die ausgestellte Chronik im Foyer anzuschauen und sich zum anderen auf der Empore des großen Festsaales über Exponate und Forschungsarbeiten der zehn Studiengänge zu informieren, runden den Festakt ab.

     

    Text- und Bildquelle: Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau vom 27.11.2018

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH