• Menü schließen
  •  

    Die Roll Truck-Service GmbH und die Firma Liquind 24/7 GmbH setzen auf alternativen Kraftstoff

    Umweltschutz und Nachhaltigkeit – das sind die Schlagworte in der Zukunft und Ziele der Firmengruppe Roll in Crailsheim.

    Die Roll Truck-Service GmbH eröffnet zusammen mit dem Kooperationspartner Firma Liquind 24/7 GmbH aus Berlin die erste öffentliche LNG (Liquefied Natural Gas) Tankstelle in Baden-Württemberg.

    Für die Firma Roll Truck-Service GmbH ist der Begriff Umweltschutz ein großes Thema.

    Mit der Entscheidung zur Errichtung einer LNG Tankstelle leistet das Unternehmen, mit einer über 140-jährigen Firmengeschichte, einen wichtigen Beitrag zur Reduzierung von gesundheits- und klimaschädlichen Emissionen.

    „Wir sind es unseren Nachkommen schuldig, dass wir uns in Zukunft um eine saubere Umwelt kümmern“, betont Ronny Pflug, Geschäftsführer der Roll Truck-Service GmbH.

    Mit LNG, als Alternativkraftstoff, ist es möglich den CO²-Ausstoß um 20 % zu senken. LNG ein verflüssigtes Erdgas welches auf -145 Grad Celsius heruntergekühlt ist. Somit hat es nur 1/600stel des Volumens des gasförmigen Erdgases. Es lässt sich problemlos in größeren Mengen lagern und wird in speziellen LKW Tanks transportiert.

    Durch die Kooperation zwischen dem Berliner Unternehmen Liquind 24/7 GmbH und der Roll Truck-Service GmbH in Crailsheim ist es gelungen einen strategisch günstigen LNG-Standort am Autobahnkreuz A6/A7 zu entwickeln. Durch die optimale Lage am Autobahnkreuz kann der Standort sowohl von der BAB 6 als auch von der BAB 7 schnell angefahren werden.

    Nach einer schnellen Bearbeitung der Antragsunterlagen bei den Behörden und einem zügigen Genehmigungsverfahren, konnte der neue LNG-Standort bereits im Februar 2020 durch eine mobile Anlage den LNG-Kraftstoff anbieten.

    Die neue stationäre Anlage mit einem 15 Meter hohen Silospeicher und einem Fassungsvermögen von 70 Kubikmeter, welche seit dem 01.08.2020 im Betrieb ist, ermöglicht nun die starke Reduktion der Tankzeiten.

    Die Infrastruktur für Gasfahrzeuge soll nun beständig wachsen. Liquind 24/7 Geschäftsführer Christian Schneider gibt einen Ausblick: „Wir werden dieses Jahr noch 13 weitere Tankstellen in Deutschland eröffnen, im nächsten Jahr werden es 15 sein“. Den Ausbau des Netzes sieht Schneider jedoch zunächst nur als ersten Schritt. Danach solle biogenes Gas folgen, dabei handelt es sich um Gas, welches aus organischen Stoffen in Biogasanlagen hergestellt wird.

    Mit LNG Fahrzeugen können die gleichen Reichweiten erzielt werden, welche mit einem konventionellen Diesel LKW auch gefahren werden.
    Die LKW Hersteller haben bei einem LNG-Tankvolumen von 400 kg (Iveco) und 205 kg (Volvo) Reichweiten die sich im internationalen Fernverkehr durchaus sehen lassen können. Durch eine Kraftstoff-Ersparnis im Schnitt von 15% und einem ebenfalls um 10% günstigeren LNG Preis im Vergleich zum Diesel bieten LNG-Nutzfahrzeuge für Fuhrunternehmen die ideale Lösung, um mit deren Fuhrpark auf dem hartumkämpften Markt bestehen zu können sowie nachhaltig der Zukunft entgegenblicken zu können.

     

     

     

     

    Ein noch größerer Vorteil von LNG ist, dass die mit tiefgefrorenem Erdgas angetriebenen Fahrzeuge von der Maut befreit sind. Die deutsche Bundesregierung hat diese Fahrzeuge bis einschließlich 31.12.2023 von der LKW Maut, welche auf den Bundesdeutschen Autobahnen und auf den speziellen Routen der Bundesstraße erhoben wird, komplett befreit.

     „Aber nicht nur der Verbrauch und die Sauberkeit für die Umwelt sind Argumente für LNG, auch der reduzierte Wartungsaufwand der Motoren ist ein großer Vorteil. Es entsteht eine saubere Verbrennung im Motor, da die Verbrennung weder umweltbelastenden Feinstaub noch andere Rückstände verursacht, ist das verrußen des Motors verzögert und es wird bei der Verbrennung weniger CO² in die Atmosphäre abgegeben“, erklärt Ronny Pflug.

    Jedoch spielt nicht nur die CO²-Emission eine entscheidende Rolle, sondern auch, der Vorteil, dass die Motoren leiser sind als die Motoren von fossilen Brennstoffen und dadurch durch den LNG-Kraftstoff ein Beitrag zum Lärmschutz geleitstet wird.

    Aufgrund der geringen Schadstoffemissionen hat LNG gute Aussichten eine klimafreundliche Alternative zum Diesel im Schwerlastverkehr zu werden. Durch die sauberere und leisere Verbrennung im Vergleich zum Diesel verursacht LNG in der Folge weniger Treibhausgase und nahezu keine Feinstaubemissionen.

    Um am Standort in Crailsheim tanken zu können, muss eine vertragliche Vereinbarung mit dem Tankanlagenbetreiber Liquind gezeichnet werden. Nach einer detaillierten Einweisung des Fahrers an der Tankanlage und einer Vereinbarung über die Nutzung einer Tankkarte, kann der Kunde den LNG Service täglich rund um die Uhr nutzen.

    Als Vorreiter leistet die Firmengruppe Roll in Kooperation mit ihrem Partner Liquind 24/7 GmbH mit dieser Investition einen zukunftsorientierten Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

     

    Text- und Bildquelle: Roll Truck-Service GmbH

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH