• Menü schließen
  •  

    Herbstliches Wandern im „Lieblichen Taubertal“

    In der Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ tummeln sich gegenwärtig die Sommerurlauber. Doch der gleichnamige Tourismusverband lädt Wanderer bereits heute zu einem Aufenthalt im Herbst ein. Zur Auswahl stehen Fern- und Rundwanderwege.

    Bei den Fernwanderwegen können der „Jakobsweg durch Odenwald, Main- und Taubertal“ sowie der „Panoramaweg Taubertal“ genutzt werden. Der Jakobswanderweg führt vom bayerischen Miltenberg am Untermain über Freudenberg nach Wertheim. Von dort geht es Richtung Tauberbischofsheim. Immer wieder wird auch in die Seitentäler abgezweigt. „Der Jakobsweg führt zu den Spuren früherer Pilger. Unsere Gäste lernen Jakobskirchen, Jakobsstatuen oder Jakobsbildnisse kennen“, erklärt Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“. Ziel des Jakobsweges ist das weltbekannte Rothenburg ob der Tauber. Sowohl am Startpunkt in Miltenberg als auch in Rothenburg ob der Tauber können weiterführende Jakobswege genutzt werden.

    Der Panoramaweg Taubertal startet nahe der Quelle der Tauber bei Rothenburg. Die Tour führt auf den Höhen des Taubertals und durch die sehenswerten Städte und Gemeinden Tauberzell, Röttingen, Weikersheim, Igersheim, Bad Mergentheim, Lauda-Königshofen, Tauberbischofsheim, Werbach, Wertheim und Freudenberg am Main. „Sowohl beim Jakobsweg als auch beim Panoramaweg haben wir darauf geachtet, dass die Strecke in die Städte, Gemeinden und Dörfer hineinführt“, sagt Jochen Müssig. „So werden dem Wanderer die Sehenswürdigkeiten und die Gastfreundschaft in unseren Orten näher gebracht.

    Beide Wege sind in familienfreundliche Etappen gegliedert. Diese umfassen in der Regel zwischen 20 und 25 Kilometern. Zwischenetappen sind möglich. Für die Rückkehr zum Ausgangsort können die Züge der Westfrankenbahn und der am Samstag und Sonntag zwischen Weikersheim und Rothenburg verkehrende Radbus genutzt werden. Darüber hinaus stehen auch weitere Busverbindungen zur Verfügung. Es wird empfohlen, sich zuvor über die Fahrpläne von Bus und Bahn zu informieren. Auskunft gibt es bei der Verkehrsgesellschaft Main-Tauber, Telefon 09343/62140, Internet www.vgmt.de.

    Gut die Hälfte der Unterkunftsanbieter übernimmt auch den Gepäcktransport. Dieser ist mit dem jeweiligen Gastgeber zu vereinbaren, ebenso der anfallende Obolus. Zudem können auch Wanderpakete gebucht werden.

    Wer nicht jeden Tag an einem anderen Ort übernachten möchte, dem empfiehlt der Tourismusverband die Rundwanderwege in der gesamten Ferienlandschaft. Sie führen zu Sehenswürdigkeiten oder zu Besonderheiten in der Natur und tragen Titel wie „Durchs romantische Wildbachtal“, „Wasser.Wein.Weite“, „Muschelkalk und Orchideen“, „Distelhäuser Bierwanderweg“, „Grünkern und Streuobstwiesen“ oder „Renaissance und Steinriegel“.

    Alle Rund- und Fernwanderwege sind ausgeschildert, die Rundwanderwege mit blauen Täfelchen und den Buchstaben LT für „Liebliches Taubertal“ sowie der Ziffer des jeweiligen Rundwegs. Die Rundwege sind im Durchschnitt 15 Kilometer lang und als Halbtages- oder Tagestour ausgelegt. „Nach der Wanderung kann dem kulinarischen Profil der Ferienlandschaft mit exzellenten Weinen, an der Tauber gebrauten Bieren und lokalen Gerichten zugesprochen werden“, empfiehlt Geschäftsführer Jochen Müssig.

    Ganz im Zeichen des Wanderns steht auch das Wochenende von Freitag, 11., bis Sonntag, 13. Oktober. Dann finden die 13. Taubertäler Wandertage statt. An diesem Ereignis nehmen 13 Städte und Gemeinden mit 20 Touren teil. Alle Touren sind geführt und umfassen Erläuterungen zur Natur oder zu kulturellen Sehenswürdigkeiten.

    Zu den Fernwanderwegen und Rundtouren sowie zu den Taubertäler Wandertagen bietet der Tourismusverband kostenfreies Informationsmaterial an. Die Touren sind auch unter www.liebliches-taubertal.de dargestellt. Die Beschreibungen können zur Vorbereitung bereits zu Hause angesehen und heruntergeladen werden. Die Printmedien werden auf Anfrage gerne zugesandt. Kontaktadresse ist der Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet www.liebliches-taubertal.de.

     

    Text- und Bildquelle: TLT

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH