• Menü schließen
  •  

    "Liebliches Taubertal" präsentiert neue Tourismus- und Kulturzeitung

    Die Ferienlandschaft „Liebliches Taubertal“ von Rothenburg ob der Tauber bis Freudenberg am Main ist für die Sommer- und Herbstsaison gut gerüstet. Ein bunter Strauß an Angeboten unter freiem Himmel, an Veranstaltungen oder in Sehenswürdigkeiten wartet auf Gäste und Bevölkerung. Damit diese sich einen guten und schnellen Überblick verschaffen können, gibt es auch in diesem Jahr eine Tourismus- und Kulturzeitung für den Sommer und Herbst. Sie ist in Zusammenarbeit zwischen dem Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, den Städten und Gemeinden, privaten Initiatoren und den Fränkischen Nachrichten entstanden.

    Geschäftsführer Jochen Müssig vom Tourismusverband „Liebliches Taubertal“ freut sich gemeinsam mit  Anzeigenleiter Peter Hellerbrand von den Fränkischen Nachrichten über die neue Tourismus- und Kulturzeitung, die in diesen Tagen erschienen ist. Der Leser erfährt viel Wissenswertes über das Wandern und das Radfahren im „Lieblichen Taubertal“. Auch das kulinarische Profil und das aktuelle Schwerpunktthema „Taubertal kulinarisch erleben“ werden noch einmal erläutert. In den Städteportraits stellen sich alle Mitgliedsstädte und -gemeinden des touristischen Verbandes vor. Dabei wird auf besondere Veranstaltungen hingewiesen, beispielsweise auf die Burgschauspiele auf der Freudenburg oder die vielfältigen Veranstaltungen auf der Burg Wertheim.

    In der Tourismus- und Kulturzeitung kommt aber auch das mittlere Taubertal, beispielsweise mit Tauberbischofsheim, Lauda-Königshofen und Bad Mergentheim, zu Wort. Es wird auf die Museen als Ganzjahreseinrichtungen, aber auch auf die Veranstaltungen in den Stadtzentren und natürlich das Bad Mergentheimer Spezialthema „Gesundheit“ hingewiesen. Der Leser kann der Reise durch das „Liebliche Taubertal“ über Weikersheim, Röttingen, und Creglingen bis nach Rothenburg ob der Tauber folgen. Ebenso stehen die Höhenzüge und die Seitentäler mit deren Städte und Gemeinden und ihrem Veranstaltungsprogramm im Fokus. Dazu gehört das mittelalterliche Spektakel „Curzweyl“ in Külsheim.

    Auch die Panoramakarte für das gesamte „Liebliche Taubertal“ ist in der Zeitung enthalten, ebenso wie Ausflugstipps für die Nachbargebiete der Ferienlandschaft.

    Bei der offiziellen Übergabe des Heftes durch Anzeigenleiter Peter Hellerbrand an Geschäftsführer Jochen Müssig wurde den Städten, Gemeinden, kulturellen Einrichtungen, Betrieben und Institutionen für ihre Anzeigen gedankt. „Nur mit dieser Unterstützung war es möglich, das Heft herauszugeben“, sagte Peter Hellerbrand. Gleichermaßen dankte er Christian Bach, der die Gestaltung des Heftes übernommen hatte und für die Gesamtredaktion verantwortlich zeichnete.

    Die Tourismus- und Kulturzeitung 2019 „Liebliches Taubertal erleben“ ist in den Tourist-Informationen oder Rathäusern der Städte und Gemeinden im „Lieblichen Taubertal“ erhältlich, ebenso im Landratsamt Main-Tauber-Kreis in Tauberbischofsheim sowie bei den Außenstellen der Landkreisverwaltung in Bad Mergentheim und Wertheim. Das Heft kann auch angefordert werden beim Tourismusverband „Liebliches Taubertal“, Gartenstraße 1, 97941 Tauberbischofsheim, Telefon 09341/82-5805 und -5806, E-Mail touristik@liebliches-taubertal.de, Internet: www.liebliches-taubertal.de

     

    Quelle: Tourismusverband "Liebliches Taubertal"
    Bildquelle: TLT / Thomas Weller

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH