• Menü schließen
  •  

    Neue Künstlerdozentur endlich wieder in Präsenz – Schwäbischer Sprachkünstler und Medienproduzent kommt nach Künzelsau

    An der Reinhold-Würth-Hochschule, dem Campus Künzelsau der Hochschule Heilbronn (HHN) hat es Tradition, dass im Studiengang Betriebswirtschaft und Kultur-, Freizeit-, Sportmanagement (BK) jährlich eine Künstlerdozentur vergeben wird. Dieses Mal konnte die Hochschule den Reutlinger Medienproduzent Dominik Kuhn für die Künstlerdozentur gewinnen. Unter dem Pseudonym „Dodokay“ wurde Dominik Kuhn ab 2006 zunächst in den Sozialen Medien und später auch im Fernsehen berühmt.

    Persönliche Einblicke und Praxiserfahrung des Künstlerdozenten

    In den vier ganztätigen Vorlesungsmodulen lernen die Studierenden den Künstlerdozenten, seinen Werdegang sowie seine Tätigkeitsfelder kennen. Aus erster Hand vermittelt Dominik Kuhn ihnen nicht nur Wissen zur Organisation und Produktion eines Show-Events, sondern beleuchtet auch die Hintergründe der kreativen Entwicklung von Show-Inhalten am Beispiel seiner eigenen Dialekt-Stand-Up-Comedy-Shows. Im Rahmen dieser Künstlerdozentur erhalten die Studierenden die Gelegenheit, ihre erlernten Fähigkeiten praktisch anzuwenden: Sie sind mit der kompletten Organisation und Durchführung einer Live-Show „Dodokays“ im Dezember am Campus Künzelsau betraut. In verschiedenen Projektgruppen kümmern sie sich um das Marketing, die Technik, das Teilnehmermanagement und sind am Veranstaltungstag für einen reibungslosen Ablauf verantwortlich.

    Über den Künstler

    Bekannt ist Dominik Kuhn für seine Videos "Virales Marketing im Todesstern Stuttgart" oder auch Barack Obama, der sich auf schwäbisch über Fahrräder im Hausgang ärgert. Seine Videos haben auf verschiedenen Online-Plattformen mittlerweile Millionen Klicks gesammelt. Seit 2014 tritt er als Comedian mit seiner eigenen Bühnenshow auf. Doch dies ist nicht das einzige Standbein des 52-Jährigen. Er ist außerdem Regisseur, Filmproduzent, Schauspieler, Musiker, Dozent und vieles mehr. So lief 2019 beispielsweise sein erster schwäbisch synchronisierter Langfilm „Die 1000 Glotzböbbel vom Dr. Mabuse“ erfolgreich in den Kinos.

    Künstlerdozentur an der Reinhold-Würth-Hochschule

    Um den praktischen Bezug der Studierenden mit Schwerpunkt Kultur- und Freizeitmanagement zu vertiefen, entstand an der Reinhold-Würth-Hochschule die Idee der Künstlerdozentur. So lernen die Studierenden direkt von Profi-Künstlern, die ihre Praxiserfahrungen in die Vermittlung von Lehrinhalten einbringen. Bisher konnten unter anderen der Kabarettist Christoph Sonntag, die Popgruppe Fools Garden und der Moderator Matthias Holtmann als Künstlerdozenten gewonnen werden.

    Die jährliche Künstlerdozentur wird ermöglicht und finanziert durch die Stiftung zur Förderung der Reinhold-Würth-Hochschule.

     

    Quelle: Hochschule Heilbronn
    Bildquelle: STARPATROL Entertainment, Foto: Petra Rolinec

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH