• Menü schließen
  •  

    Saisonstart auf der Heilbronner Hütte am 20. Juni 2019 // Neue Speisekarte und Jazz in den Bergen

    Noch liegen mehrere Meter Schnee rund um die Heilbronner Hütte auf 2320 Metern Höhe. Die Wander-Saison im österreichischen Verwall-Gebiet zwischen Tirol und Vorarlberg beginnt trotzdem am 20. Juni 2019. Die neue Hüttenwirtin Olivia Immler kann schon auf rund 4500 Vorbuchungen verweisen. Auch Hüttenwart Volker Lang spricht von „sehr guten Reservierungszahlen“. Wieder finden zwei Hochzeiten auf der Hütte statt.

    „Super Sommer, hervorragendes Wetter, viele Gäste“, so bilanzierte Olivia Immler das Wanderjahr 2018 auf der 90 Jahre alten Heilbronner Hütte im österreichischen Montafon. Es war ihre erste Saison als neue Hüttenwirtin und Nachfolgerin ihres Vaters Fredi, der zusammen mit seiner Frau Angelika unverändert aktiv ist. Mit 5615 Übernachtungen (2017: 5055 bei schlechtem Wetter; 2016: 5688; 2015: 5103) gab es nur deshalb keinen neuen Rekord, weil Schneefall Buchungsstornierungen auslöste. Dazu kommen immer noch zahlreiche bergwandernde Tagesgäste.

    „Wir sind superzufrieden mit den Reservierungen für 2019“, betont Olivia Immler - oder im Landesdialekt: „Brutal gut.“ Noch liegt der Schnee stellenweise über sieben Meter hoch: „Das ist eine Schneemenge, wie wir sie seit dem Lawinenwinter 1999 nicht mehr hatten.“ Der Weg zur Hütte ist frei.

    Die Hüttenwirtin bereitet guten Mutes die Saison vor. Immlers  Versprechen umfasst alle Zielgruppen von Kindern bis zu Senioren: „Ich sprühe vor Ideen.“ Eine neue Speisekarte betont noch mehr regionale Produkte und das Gesundheitsbedürfnis der Wanderer: „Wir legen noch mehr Wert auf kulinarische Erlebnisse auf der Hütte.“ Dazu gehören auch eine erweiterte Weinkarte und die breitere Auswahl von Edelschnäpsen. Zum Saisonstart wird auch frisches Palmbräu-Bier aus Eppingen angeliefert.

    Ein Veranstaltungs-Höhepunkt wird „Jazz auf der Hütte“ am 18. August im Rahmen des Musikfestivals „Montafoner Resonanzen“ mit vielerlei Stilrichtungen. Die Heilbronner Stimme führt unter Leitung von Chefredakteur Uwe Ralf Heer im Juli die 9. Lesertour zur Hütte durch. Thema ist die Vielfalt des Montafons mit interessanten Personen. Die BUGA-Flagge weht die ganze Saison vor der Hütte. Die Gartenschau in Heilbronn, auf der im Mai Hütte-Montafon-Tage stattfanden, endet am Tag des diesjährigen Hüttenfinales am 6. Oktober. Zweimal wird neben vielen anderen Gruppen auch wieder die Heilbronner Robert-Mayer-Sternwarte dem Himmel „näherkommen“. Das Arbeits-Team der Sektion Heilbronn des Deutschen Alpenvereins führt im Juli wieder eine Reihe von wichtigen Erhaltungsarbeiten an der Hütte und in der Landschaft durch.

     

    Text- und Bildquelle: DAV Sektion Heilbronn e.V.

     

     

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH