• Menü schließen
  •  

    Theateraufführung für Familien in Künzelsau // „Das Dschungelbuch“ - ein Klassiker vor Weihnachten

    Bereits 1894 erschien ein erster Band von den Dschungel-Geschichten. Rudyard Kiplings „Dschungelbuch“ hat seitdem Generationen von Kindern gefesselt und nichts von seiner Faszination eingebüßt. Es ist ein perfektes Stück für die ganze Familie und fesselt Besucherinnen und Besucher ab fünf Jahren. Das Ensemble des Landestheaters Schwaben aus Memmingen spielt den Klassiker am Freitag, 17. Dezember 2021 in der Stadthalle in Künzelsau.

    Als unerwartet das kleine Menschenkind Mogli im Dschungel auftaucht, macht der gefürchtete Tiger Shir Khan Jagd auf das Kind und versetzt den Dschungel in Aufruhr. Die Wölfe schnappen dem Tiger aber in letzter Sekunde den Jungen weg und ermöglichen es ihm, in ihrem Rudel glücklich und wohlbehütet aufzuwachsen. Von seinem besten Freund, dem Bären Balu, und seinem Beschützer, dem Panther Baghira, lernt Mogli die Gesetze und die vielen Sprachen des Dschungels. Als Mogli jedoch größer wird, erwacht nicht nur Shir Khans Interesse an ihm auf ein Neues, auch die wilde, gesetzlose Affenbande hat ein Auge auf ihn geworfen. Zum Glück ist Mogli nicht nur bei den Tieren mutig geworden, sondern kann als Mensch auch das Feuer beherrschen und verteidigt sich damit erfolgreich gegen seine Feinde ...

    In den Hauptrollen sind Luisa Böse, Regina Vogel, Jan Beller, Nadja Bruder und Anne Weise zu sehen. Regie führt Mattia Cedric Meier. Die Dramaturgie verantwortet Julia Hammerstiel in der Inszenierung von Mirko Böttcher.

    Karten reservieren oder an der Tageskasse holen

    Die Vorstellung in der Stadthalle Künzelsau beginnt um 16 Uhr. Einlass in die Stadthalle ist um 15 Uhr und in den Saal um zirka 15.30 Uhr. Der Eintritt beträgt drei Euro pro Zuschauer. Dieser außerordentlich günstige Eintrittspreis ist dank der Unterstützung der Albert Berner-Stiftung möglich. Reservierungen nimmt Renate Kilb von der Stadtverwaltung Künzelsau gerne an, per E-Mail oder Telefon unter Angabe der vollständigen Kontaktdaten (Vor- und Nachname, Adresse und Telefonnummer): Telefon 07940 129-121, E-Mail renate.kilb@kuenzelsau.de.

    Corona-Regelungen

    An der Tageskasse ist die Anmeldung über die Luca-App oder einen Anmeldezettel notwendig. Es gilt die 2GPlus-Regel und ein Mund-Nasen-Schutz für Besucherinnen und Besucher ab drei Jahren ist durchgängig zu tragen. Ein Nachweis in Form eines Genesenen-Nachweises oder Impfnachweises ist erforderlich und wird kontrolliert. Bei Erwachsenen ist außerdem ein ausweispflichtiges Dokument und bei Schulkindern ein Schülerausweis oder ähnliches vorzuzeigen. Kinder unter sechs Jahren sowie Schülerinnen und Schüler sind von der 2GPlus-Regelung ausgenommen. Außerdem von der 2GPlus-Regelung ausgenommen sind Personen, die ihre Drittimpfung erhalten haben sowie Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als sechs Monate vergangen sind und Genesene, deren Infektion nachweislich maximal sechs Monate zurückliegt. Es gelten die allgemeinen und jeweils aktuellen Corona-Vorgaben und Hygiene-Vorschriften. Die ursprünglich geplante Bewirtung vor und nach der Aufführung entfällt.

     

    Quelle: Stadtverwaltung Künzelsau
    Bildquelle: Monika Forster

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH