• Menü schließen
  •  

    Viele Chancen für Schulabgänger Fast 1000 freie Ausbildungsplätze in der Lehrstellenbörse

    Trotz Krise bietet das Handwerk für Schulabgänger ausgezeichnete Chancen. In der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Heilbronn-Franken sind derzeit fast 1.000 freie Ausbildungsplätze für 2020 zu finden. „Die Ausbildungsbereitschaft der Handwerksbetriebe ist weiterhin hoch“, betont Kerstin Lüchtenborg, Leiterin der Abteilung Berufsbildung bei der Handwerkskammer. Allerdings habe die Corona-Pandemie es erschwert, die Ausbildungsplätze zu besetzen. „Gerade in der Hochsaison im Frühjahr konnten keine Berufsorientierungsangebote und Vermittlungen stattfinden“, erklärt Lüchtenborg.

    Jetzt informieren und ausprobieren

    Schulabgänger sollten deshalb die verbleibende Zeit bis zum Ausbildungsstart im September nutzen, um sich zu informieren und Berufe über Praktika kennenzulernen. Passende Betriebe finden sich beispielsweise über die Lehrstellenbörse der Handwerkskammer oder über die App Lehrstellenradar, die kostenlos in den App Stores heruntergeladen werden kann. Wer Unterstützung bei der Suche braucht, kann sich auch an die Berater bei der Handwerkskammer wenden.

    Weitere Informationen

    www.hwk-heilbronn.de/ausbildungsplaetze

    Weitere Pressemitteilungen gibt es hier:

    www.hwk-heilbronn.de/presse

     

    Text- und Bildquelle: Handwerkskammer Heilbronn-Franken

    Bildergalerie
     
     
     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH