• Menü schließen
  •  

    WIR HABEN NOCH #PLATZFÜRORIGINALE!

    Für die Kompetenzstelle Ressourzeneffizienz Heilbronn-Franken suchen wir ab sofort in Vollzeit (befristet auf 5 Jahre) einen

    Energie- und Ressourceneffizienzmoderator KEFF+ (m/w/d)

    Standort: Künzelsau

    Ihre Aufgaben:

    Unterstützung der regionalen Unternehmen für die nachhaltige und effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen sowie Unterstützung in der Sensibilisierung für Energieeffizienz, Vertretung der KEFF+Heilbronn-Franken im landesweiten Kompetenznetzwerk, Organisation und Durchführung von Fachveranstaltungen für Unternehmen, Planung und Umsetzung der Öffentlichkeitsarbeit sowie die Projektdokumentation

    Ihr Profil:

    Abgeschlossener Hochschulabschluss in einem Studiengang wie Energietechnik, Bauphysik, Architektur, im Bauingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation (Techniker, Meister mit Zusatzqualifikation) und /oder eine Ausbildung zum Gebäudeenergieberater, idealerweise mit Berufserfahrung, Erfahrungen im Bereich der Beratung zum Thema Ressourcen- und Energieeffizienz, sehr hohe Dienstleistungs- und Serviceorientierung, Flexibilität, Engagement und Teamfähigkeit, Selbstständiges Arbeiten, Verlässlichkeit und ein sicheres und gewandtes Auftreten, konzeptionelle Fähigkeiten verbunden mit einem hohen Maß an Kreativität sowie ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift

    Das bieten wir:

    Angenehmes und persönliches Arbeitsumfeld in einem engagierten Team, eine interessante und herausfordernde Aufgabe eigene Ideen und Kreativität sind ausdrücklich erwünscht! Angemessene Vergütung mit entsprechenden Sozialleistungen.

    Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des nächstmöglichen Eintrittstermins per E-Mail bei Johanna Häfele (j.hafele@heilbronn-franken.com)

    Die nachhaltige und effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen sowie der Klimawandel sind zwei der zentralen globalen ökologischen Herausforderungen, die es in den kommenden Jahren zu adressieren gilt. In diesem Zusammenhang spielen die Unternehmen eine wichtige Rolle, da sie selbst mit konkreten Lösungsansätzen zu einem nachhaltigen Wirtschaften beitragen können. Die Landesregierung unterstützt daher Unternehmen in Baden-Württemberg bei ihren Überlegungen, wie sie sich durch Maßnahmen zur Ressourceneffizienz und zum Klimaschutz zukunftsfähig aufstellen können.

    Aufbauend auf der erfolgreichen Arbeit der in der vergangenen EFRE-Förderperiode vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft flächendeckend eingerichteten regionalen Kompetenzstellen für Energieeffizienz (KEFF) wurde für die EFRE-Förderperiode 2021-2027 das Förderprogramm inhaltlich und konzeptionell weiterentwickelt. Ziel ist es, den Unternehmen im Land auch in Zukunft attraktive Informationsangebote machen zu können. Neben dem Thema Energieeffizienz wird auch das Thema Materialeffizienz bearbeitet, so dass umfassend alle Fragen der Ressourceneffizienz adressiert werden.

    Das Land hat hierfür ab dem 1. Januar 2022 regionale Kompetenzstellen für Ressourceneffizienz (kurz: KEFF+; Förderbaustein 1) in allen 12 Regionen Baden-Württembergs eingerichtet und bietet zusätzlich eine Beratungsförderung im Bereich der Ressourceneffizienz (Förderbaustein 2) an.

    Die Gelder für das Förderprogramm kommen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und vom Land Baden-Württemberg.

    Projektassistenz KEFF+ (m/w/d)

    In Teilzeit (50%) ab sofort // befristet auf 5 Jahre  

    Standort: Künzelsau  

    Ihre Aufgaben:

    Unterstützung der Energie- und Ressourceneffizienzmoderatoren bei der Durchführung des Projekts KEFF+ (Sensibilisierung regionaler Unternehmen für die nachhaltige und effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen und Energieeffizienz), Bearbeitung eingehender Anrufe sowie gezielte Telefonakquise, Unterstützung bei der Planung und Durchführung von Projekten, Veranstaltungen und Messen

    Ihr Profil:

    Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische oder technische Berufsausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation, idealerweise mit Erfahrungen im Assistenz- und/oder Vertriebsbereich, selbstständige, sorgfältige und kundenorientierte Arbeitsweise, fundierte Anwendungskenntnisse mit den MS-Office Anwendungen sowie ein gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift

    Das bieten wir:

    Angenehmes und persönliches Arbeitsumfeld in einem engagierten Team, eine interessante und herausfordernde Aufgabe, bei der eigene Ideen und Kreativität sind ausdrücklich erwünscht sind! Angemessene Vergütung mit entsprechenden Sozialleistungen.

    Bitte bewerben Sie sich mit den üblichen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und des nächstmöglichen Eintrittstermins per E-Mail bei Johanna Häfele (j.haefele@heilbronn-franken.com).

    Für das Welcome Center Heilbronn-Franken suchen wir:

    Projektreferent*in mit Schwerpunkt Beratung (m/w/d)

    In Vollzeit, ab 1. August 2022 // befristeter Vertrag als Elternzeitvertretung 

     

    So sieht Dein neuer Job aus:

    • Beratung internationaler Fachkräfte rund um das Ankommen und Arbeiten in Deutschland
    • Beratung von Unternehmen zur Beschäftigung und Integration internationaler Mitarbeiter*innen
    • Organisation und Durchführung von Events (digital und in Präsenz)
    • Netzwerkarbeit mit verschiedenen Organisationen im Kontext Migration, Integration und Diversity
    • Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation, Projektsteuerung und Administration
    • Weiterentwicklung des Welcome Centers mit kreativen und innovativen Ideen
    • Setzen von Impulsen für die Willkommenskultur in der Region


    Das zeichnet Dich aus:

    • Studium oder Ausbildung in den Bereichen Wirtschafts- Sozial- oder Geisteswissenschaften
    • Erste Erfahrung in der Beratung der Zielgruppen
    • Interesse an Fachthemen wie Einwanderung, arbeitsmarkt- und aufenthaltsrechtliche Regelungen
    • Idealerweise Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit (z. B. Social Media)
    • Sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (B2), weitere Sprachen von Vorteil
    • Sicherer Umgang mit MS Office und Online Tools
    • Interkulturelle Kompetenz und Weltoffenheit
    • Team Spirit und Freude an der Netzwerkarbeit
    • Selbständige Arbeitsweise und sicheres Auftreten
    • Führerschein Klasse B


    Womit wir Dich begeistern:

    • Raum für eigene Ideen, Kreativität und Eigenverantwortung
    • Spannende und abwechslungsreiche Mitarbeit in einem kollegialen, jungen Team
    • Offene Kommunikation, flache Hierarchien
    • Fachliche und persönliche Weiterbildung
    • Attraktive Benefits: Mobiles Arbeiten, betriebliche Altersvorsorge und Unfallversicherung, Jobrad-Leasing, kostenlose Getränke (Kaffee, Wasser), Parkplatz und Firmenevents

    Wir freuen uns auf Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, relevante Zertifikate und Zeugnisse) sowie die Angabe von Gehaltsvorstellungen und dem nächstmöglichen Eintrittstermin. Bitte sende die Unterlagen per E-Mail an: welcomecenter@heilbronn-franken.com. Bewerbungsschluss ist der 22. Mai 2022. Wir begrüßen Bewerbungen von Personen mit eigener oder familiärer Migrationserfahrung.

    Deine Ansprechpartnerinnen bei Rückfragen:

    Julia Heinnickel, E-Mail: j.heinnickel@heilbronn-franken.com | Telefon: +49 7131 3825 430
    Elena Wormer, E-Mail: e.wormer@heilbronn-franken.com | Telefon: +49 7131 3825 420

     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     
     

    NEWSLETTER

    Immer auf dem neuesten Stand – mit dem Newsletter der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH