• Menü schließen
  •  
     

    Museen in der Region

    Museen Würth (Künzelsau und Schwäbisch Hall)

    Das Museum Würth in Künzelsau-Gaisbach wurde Anfang der 1990er vom Unternehmer Reinhold Würth eröffnet. Besuchen Sie das private Kunstmuseum, in dem neben wechselnden Ausstellungen hauptsächlich Werke aus der Sammlung Würth zu sehen sind. Über 15 000 Kunstwerke - Skulpturen, Malereien und Grafiken - ausgehend vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart können kostenfrei besichtigt werden.

    Daneben gibt es seit einigen Jahren auch die Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall in der wechselnde hochkarätige Ausstellungen zu sehen sind. Der Eintritt ist auch hier ganzjährig frei. Die Alten Meister in der Johanniterkirche in Schwäbisch Hall runden die Sammlung Würth ab. Herausragendes Gemälde ist die Schutzmantelmadonna von Hans Holbein dem Jüngeren aus dem 16. Jahrhundert.

     

    Kunsthalle Vogelmann

    Die Kunsthalle Vogelmann beherbergt in der Heilbronner Allee direkt neben der Harmonie Ausstellungsräume des Kunstvereins Heilbronn und der Städtischen Museen. Präsentiert werden auf 800 m2 Ausstellungsfläche jährlich drei bis vier Sonderausstellungen von der klassischen Moderne bis zur Gegenwart. Die Namensgebung der Kunsthalle ist auf den Heilbronner Unternehmer Ernst Frank Vogelmann (1915-2003) zurückzuführen, der den städtischen Museen sehr verbunden war und dessen gleichnamige Stiftung den Bau der Kunsthalle förderte.

     

    Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen

    In einem Teilort von Schwäbisch Hall liegt das außergewöhnliche Freilandmuseum Wackershofen. Kleine und große Bauernhäuser, Mühlen, Scheunen und weitere historische Gebäude aus fünf Jahrhunderten mit originalen Einrichtungsgegenständen vermitteln einen realen Eindruck vom Leben in Hohenlohe ohne fließend Wasser, Strom und Internet.

    Entdecken Sie die Welt der ländlichen Vergangenheit! Die Höfe des Museumsdorfes liegen verteilt auf über 40 Hektar zwischen Feldern und Wiesen. Begegnen Sie Nutztieren wie dem Schwäbisch-Hällischen Landschwein oder der fast ausgestorbenen Rasse der Limpurger Rinder. Erfahren Sie Geschichten über damalige Bewohner, über die Entwicklung des Hausbaus oder der Landtechnik. Zahlreiche Feste wie der Süddeutsche Käsemarkt oder das Backofenfest runden das vielfältige Angebot ab.

    Das Hohenloher Freilandmuseum Wackershofen bietet Abenteuer für Groß und Klein!

     
    Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH | Weipertstraße 8-10 | 74076 Heilbronn | Telefon 0049 - 7131-7669-860
     
     
    * Diese Felder müssen ausgefüllt werden